FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Sicher haben Sie viele Fragen zum Thema Ergotherapie, denn das Behandlungsspektrum hierzu ist sehr vielfältig. Wir versuchen auf dieser Seite erste Fragen, die für Sie wichtig sein könnten, zu beantworten. Zögern Sie jedoch nicht, uns mit Ihrem Anliegen auch einfach telefonisch oder per Mail zu kontaktieren.

Ergotherapie ist ein Heilmittel und wird durch den behandelnden Arzt ausgestellt.

Im Normalfall ist die Verordnung bis zu 14 Tage nach Ausstellung gültig. Dann muss die Behandlung begonnen werden. Der Arzt hat jedoch die Möglichkeit, auf der Verordnung einen alternativen Behandlungsbeginn zu datieren, dieser kann sowohl früher als auch später sein.

Wir besuchen unsere Patienten bei Bedarf auch zuhause. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Nein, Ergotherapie ist ein anerkanntes Heilmittel und die Kosten werden von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen und in der Regel auch je nach Vertrag von den Privatkassen. Ab dem 18. Lebensjahr besteht allerdings eine Zuzahlungspflicht, sofern man von dieser nicht befreit wurde.

Leider nein, die Behandlung muss durch einen Arzt verordnet werden. Ohne Verordnung dürfen wir nicht tätig werden.

Wenn Sie von uns behandelt werden möchten. reicht das nicht aus, wir benötigen eine Verordnung zur Ergotherapie. Manchmal ist auch der Arzt verunsichert, was genau auf der Verordnung stehen muss. Sprechen Sie uns an und wir versuchen es mit dem behandelndem Arzt zu klären. Weitere Infos zur Cranio-Sacralen Therapie finden Sie hier.

Wenn Sie von uns behandelt werden möchten, reicht das nicht aus. Wir benötigen eine Verordnung zur Ergotherapie. Manchmal ist auch der Arzt verunsichert, was genau auf der Verordnung stehen muss. Sprechen Sie uns an und wir versuchen es mit dem behandelndem Arzt zu klären. Weitere Infos zur Spiraldynamik gibt es hier.

Ergotherapie begleitet und unterstützt Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind.

Das Bobath-Konzept ist eines unserer angewandten Methoden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Das Affolter-Konzept ist eines unserer angewandten Methoden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Sehr gerne nehmen wir Praktikanten auf. Wir freuen uns, wenn sich Menschen für unseren wunderbaren Beruf interessieren.